Schaltpacks DSP2A / DSP3A

Die neue Serie DSP2A und DSP3A vereint alle Vorteile der Vorgängerserien. (DSP1/3 II und DSP2plus) Die Ansteuerung erfolgt wie bisher mit dem DMX512 Lichtsteuerprotokoll und alle Anschlüsse sind unverändert an ihrem Platz geblieben. Zusätzlich verfügen jetzt beide Modelle über eine Stromversorgung für alle gängigen Netzspannungen von 85V bis 264V AC und können so weltweit eingesetzt werden. Weiterhin haben beide Modelle einen Analogausgang für 0..10V bei 55mA. Der Ausgang kann Strom liefern oder Aufnehmen (Quelle/Senke).

 

Hinwesie zur Kontaktbelastung:

Ohmsche Last: Es gilt die maximale Kontaktbelastung nach AC1. 

DSP3A - 8A Dauer- und 20A Einschaltstrom bei 250V ~ (2000VA)

DSP2A - 20A Dauer- und 70A Einschaltstrom bei 250V ~ (4000VA)

 

Induktive Last: Für induktiven Lasten gelten je nach Größe der Phasenverschiebung zwischen Strom und Spannung, deutlich geringere Kontaktbelastungen DSP3A - 3A, 250V ~, cosφ= 0,4.

Bei Bedarf ist durch geeignete Maßnahmen (Varistoren) für eine Funkenlöschung zu sorgen.

 

Kapazitive Last:

EVGs und Geräte mit Schaltnetzteilen haben deutlich erhöhte Einschaltströme (ca. 30-50A, unabhängig von der Lampenleistung), die maximale Schaltleistung der Kontakte sollte dann nur noch 1/3 der Nennlast betragen. Auf keinen Fall sollten aber mehr als 8 EVG mit einem Kontakt (DSP3A) geschaltet werden!

Speziell zum Schalten kapazitiver Lasten (LED-Netzteile) bieten wir das DSP2TR2A an.

 

Maße: 70 x 75 x 109 mm