Protokollwandler SLC 232

RS232 (PC) nach DMX512

Mit dem Protokollwandler SLC232 können DMX512 Daten von einem handelsüblichen Personal-Computer oder jedem anderen datenverarbeitenden Gerät mit RS232 Schnittstelle erzeugt werden. Die Datenübertragung zum SLC232 geschieht mittels eines speziellen Protokolls mit einer einstellbaren Baudrate von 9600 bis 115200 baud.

Steuer- Sequenz:

Adresse - Daten - ... - Daten oder

Adresse - Daten - Adresse - Daten - ...

Kodierung:

Die DMX Adresse und die Daten werden jeweils aus zwei Bytes gebildet. A1.1 und A1.2 -> DMX Adresse, D1.1 und D1.2 -> Daten

Ein Beispiel mit MS-Office Excel Operatoren:

A1.1 = Adresse / 16+ 64 (Division) = GANZZAHL(Adresse/16)+64

A1.2 = Adresse % 16+ 96 (Modulo) = REST(Adresse;16)+96

     

D1.1 = Daten / 16+ 32 (Division) = GANZZAHL(Daten/16)+32

D1.2 = Daten % 16+ 48 (Modulo) = REST(Daten;16)+48

Diese Kodierung kann z.B. im ASCII Form direkt mit einem Terminalprogramm an den SLC232 übertragen werden.

Zusammenfassung der Eigenschaften:

  • vollständige galvanische Trennung beider Schnitt-stellen
  • optische Anzeige für das Eingangsprotokoll
  • Optional bis 153600 baud
  • LED- Anzeige für RS232 Datenempfang und Power On
  • RS232 Verbindung mit Standard 9pol D-SUB Verlängerung (2 TX, 3 RX, 5 GND)
  • Zum Test der Datenverbindung zum PC kann der SLC232, durch schließen des Testmode-Jumpers J2, ein "?" zum PC senden.
  • Sicherung T160mA, Bauform TR5
  • ~ 230V, 3 Watt

 

Maße: 200 x 110 x 50 mm

Gewicht: 700 g

Farbe: Gehäuse schwarz, Front- & Rückplatte farblos eloxiert mit gravierter Beschriftung.

Gehäusematerial: UL94V-0